Samstag, 16. Januar 2010

Wolle gebuntet



Lang lang ist es her, da hat mir die liebe Siggi so komische Tütchen mit eine Getränkepulver geschickt. Noch mals ganz lieben Dank dafür.
Und nun war es so weit, sie sind mir wieder in die Hände gefallen und auf ging es zu einem für mich neuem Färbe Experimentieren.



Also habe ich mir ganz unschuldige Weiße Wolle geschnappt und sie erst mal für gut 2 Stunden in Wasser eingelegt. Dann wurde die Wolle in ganz normalem Haushaltsessig gebadet.


Und dann ging es erst so richtig los in meiner Küche. Ich habe dies Tütchen geöffnet.
Ui ui ui ui als erstes hatte ich mal sofort einen roten Finger.
Also ganz schnell die Gummihandschuhe über gezogen.
Mir war so gar nicht klar das ein Getränkepulver so eine Färbe Kraft besitzt.




Den Inhalt der Tütchen einfach in verschieden Schüsseln geschüttet und Wasser drauf.



Einfach umwerfend was das für Farben gibt.
Vom "Duft" ganz zu schweigen. Normalerweise färbe ich mit Pflanzen und die riechen nicht immer sehr fein, aber was mich da erwartete was für mich so was von bäääääääääääääää .
Ein Süßer und total künstlich Geruch breitete sich in meiner Küche aus. Da gegen finde ich den Essiggeruch ja noch nett.
Und da soll es Menschen geben die so was trinken?


Na gut über Geschmack soll man ja nicht streiten und wer Wolle färbt ist so einiges an Gerüchen gewöhnt.


Ich habe die Wolle also in die verschiedenen Schüsseln eingetaucht und sie hat die Farbe sehr gut aufgesaugt.
Weil mir die Ursprungsfarbe so wie sie wahren natürlich nicht gefallen habe, habe ich munter den Inhalt der Schüssel Gemisch. Und immer wieder die Wolle neu eingetaucht. Bis ich mit dem Ergebnis zufrieden war.


Dann wurde die nun bunte Wolle einfach in Alufolie eingewickelt und ab ging es in den Backofen bei ca. 90° für gut eine Stunde. Vom sich beim Bachvorgang entwickelten "Duft" schweige ich lieber. Nur so viel das Küchenfenster war sehr gut geöffnet.







Hier nun das Ergebnis 3 Stränge ehemals weiße Wolle im Schnee.

Kommentare:

Alpenrose hat gesagt…

Das muss für dich als Naturliebhaberin ein ganz "eigenes" Erlebnis gewesen sein... ;-)

Aber das Resultat ist umwerfend schön!

Kompliment! :-D

Liebe Grüsse
Alpenrose

Siggi hat gesagt…

Na, hab ich endlich genug genervt, und Du hast´s ausprobiert... hihi.
Tut mir Leid, das mit dem Geruch wusste ich nicht- aber
waaaaahh die Farben!! Die finde ich wirklich totaaaaal klasse. Du nicht??
So grell! Schön!
Wenn sie dann nicht ausfärben, ist´s doch prima.
Und sonst, nicht weiterzuempfehlen??

sionsem

creawolle.de hat gesagt…

Schön ist die Wolle geworden. Ich habe auch schon mit KoolAid gefärbt und fand es bis auf den Geruch auch toll. In Amerika trinken die unsere tolle Wollfarbe. Ist ja schon ein bisschen crazy.

Liebe Grüße,
Martina

campanella hat gesagt…

Wow, die Wolle sieht klasse aus. Und jetzt weiss ich auch, dass Brausepulver nicht nur zum Trinken da ist :-)