Sonntag, 30. Mai 2010

Rotholz färbung

Habe mal wieder etwas mit Rotholz gefärbt.

Das Rotholz wurde gut 48 Stunden eingeweicht und dann 3 Stunden fröhlich gekocht. Nach dem Abkühlen habe ich die gebeizte Sockenwolle in den Färbesud getan und dann das Ganze wieder leicht gekocht für gut eine Stunde.

Das hier ist beim ersten Zug raus gekommen. Die Wolle sieht aus wie eine aufgeschnittene Rote Beete.









Im zweiten Zug wurde die Wolle schon etwas heller und sieh aus wie nicht ganz reife Kirschen.











Hier nun der dritte Zug, das Ergebnis ist ein Altrosa.

Mir gefällt der erste Zug am besten, aber die Farbe haben alle was und lasse sich, wie bei Naturfarben leider so oft, nur ganz schwer in ihrer vollen Schönheit fotografieren.

Kommentare:

Strickstube hat gesagt…

Hallo
Wunderschön ist deine Rotholzfärbung geworden, alle Drei Züge, jeder hat was ganz spezielles. Mein Favorit wäre Altrosa :-)

Dann bedanke ich mich ganz herzlich für deinen lieben Kommentar zu meiner Rosenseife.

Liebe Grüsse
Hilde

Alpenrose hat gesagt…

Wunderschön, ganz besonders hat es mir der erste Zug angetan! *sabber*

Liebe Grüsse
Alpenrose