Samstag, 26. September 2009

Kamilee färbungen

Keine Angst mich gibt es noch, war nur mal so für 3 Wochen im Urlaub.
Und nun bin ich voller Tatendrang wieder da.



Da ist mir doch so ein unvorsichtiges Paket mit Kamillenblüten über den weg gelaufen.
Habe mir 200g geschnappt und ab damit in den Färbetopf.
Warum ich blöder weise den kleinen genommen habe weiß ich selber nicht. Diese Menge hat da fast nicht rein gepasst.
Egal so schnell kann mich so was nicht erschüttern.
Habe also einen etwas starken Kamille Tee gekocht. Übrigens am Rande, ich mag keinen Kamille Tee vom Geruch wird mir leicht übel.
Mit zusammen gezogener Nase und etwas flau im Magen habe ich dann aber tapfer den Sud abgegossen und meine Färbepäckis gepackt. Der Sud war richtig dickflüssig und sehr stark "duftend".



Und das ist bis jetzt dabei raus gekommen. 3 Züge Kamillen Wolle. Links der erste und rechts der dritte.
Sie sind noch etwas nass, wie sie da so auf dem Stuhl liegen. Die Farben sind im trockenen Zustand sicher etwas anders.
Nur ob ich sie so lasse weiß ich noch nicht. Vielleicht spiele ich noch etwas mit Eisenvitriol und mache sie stellenweise grün. Oder überfärbe ich sie mit was rotem?

Kommentare:

Siggi hat gesagt…

Nein, grün wär mir lieber, grins grins doppelgrins.
Was machst Du denn mit Deiner vielen Wolle, pfeif, flöt, ganz groß guck...

Liebe Grüße
Siggi

schöner Urlaub gewesen? Mit Motorrad? In den südlicheren Gefilden?

Alpenrose hat gesagt…

Wunderschöne Gelbtöne!

Ich würde sie nicht überfärben, sondern für ein Projekt mit verkürzten Reihen verwenden. :-)

Liebe Grüsse
Alpenrose