Samstag, 6. Juni 2009


Ich habe da so schöne Strickschläuche gesehen und wie sollte es auch anders sein, das wollte ich auch mal ausprobiere.
Also mal so eben neben bei eine Schlauch gestrickt. Nein nein ich habe keine Strickmühle, alles von Hand gearbeitet. "Schwitz" und dann ab in das Färbebad mit dir du netter Schlauch.
Da ich ja im Moment eh mit Rotholz am färben bin und (oh Wunder) rot einer meiner Lieblingsfarben ist, wurde er natürlich rot.
Nur jetzt muss ich das Ding wieder aufribbel um es dann zu Socken zu verstricken. Ganz schön verrückt diese Färbetechnik.

Kommentare:

Siggi hat gesagt…

Coooool!
Hast Du es also wahr gemacht und färbst nun Wolle. Mit Naturfarben. Find ich wirklich gut.
Denn dann brauchst Du sicherlich auch mal wieder Zutaten, griiiiiins.

Liebe Grüße
Siggi

Soap Angel hat gesagt…

Gu gug Siggi,

ja ja ich bin im Moment schlimm und komme so gar nicht mehr zum Seifesieden. Totaler Färbewahn. :-))
Hmm Färbepflanzen coooool, na dann lass es mal ordentlich in deinem Garten wachsen. grins zurück.
Grübel welche Farben mochte den die liebe Siggi so gerne???

Grüsseli
Angel

barbaras-wollmobil hat gesagt…

hey du bist ja fleisssig ;-) die Farbe ist echt schön. liebe grüsse miki

Siggi hat gesagt…

Färbewahn und Pralinenwahn finde ich momentan noch besser als Seifenwahn!
Und Grün und Rot und alles finde ich gut! Weißte doch.Und ich weiß, dass ich für Färbekräuter einen Riesengarten bräuchte... Kiloweise kann ich hier nix anbauen. Mist aber auch !


Färb mal schön weiter und zeig Deine Wolle!

Welche Zusammensetzung hat denn die WOlle?
LG
Siggi

Alpenrose hat gesagt…

Dein Strickschlauch sieht einfach genial aus!
Ich bin gespannt auf das Strickwerk, dass daraus entsteht. ;-)